rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Rotkreuzkurs Erste Hilfe für BetriebeRot-Kreuz-Kurs für Erste Hilfe

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe

Wichtiger Hinweis !

Wichtiger Hinweis zu unseren Erste Hilfe Kursen ab dem 25.08.2021.

Nach der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) vom 19.08.2021

gelten für alle Teilnehmer unserer Erste Hilfe Kurse wieder die 3 G`s.

 

Geimpft, genesen oder getestet.

 

Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis  beim Erste Hilfe Kurs vor, ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich.

Es sind nur Tests und Bescheinigungen gültig, die Gegenstand des Anspruchs nach §1 Satz 1 Coronavirus-Testverordnung sind.

Ein Selbsttest reicht nicht aus, der PoC Test muss durch eine offizielle Teststelle erfolgen.

 

Maskenpflicht

Während des gesamten Kursen besteht weiterhin Maskenpflicht (ausschließlich FFP2 Maske).

Es finden entsprechende Masken-Pausen statt.

Ansprechpartner

Herr
Manfred Schubert

Tel.: 02631/9448-14
Fax.: 02631/9448-22
EMail: breitenausbildung@kv-nr.drk.de

Pfarrstr. 64
56564 Neuwied

Frau
Daniela Köhler

Tel.: 02631/9448-17
Fax.: 02631/9448-22
EMail: breitenausbildung@kv-nr.drk.de

Pfarrstr. 64
56564 Neuwied

Herr
Abdullah Maarastawi

Tel.: 02631/9448-15
Fax.: 02631/9448-22
EMail: breitenausbildung@kv-nr.drk.de

Pfarrstr. 64
56564 Neuwied

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. Neben den "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" beinhaltet der Lehrgang noch folgende

Themen und Anwendungen:

  • Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen.

Ausnahmen:

  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe
    Sie müssen dort die Kostenübernahme beantragen, Link
  • BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
    Die Ausbildung muss vorab beantragt werden, Link
  • UK/RLP Die Kostenübernahme muss beantragt werden. Anmeldeformular ausgefüllt werden.
  • UK/Bund & Bahn Die Kostenübernahme muss beantragt werden. Anmeldeformular ausgefüllt werden.

Hinweise

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren.