DRK Presseinformationen https://www.kv-nr.drk.de de DRK Fri, 14 May 2021 19:01:27 +0200 Fri, 14 May 2021 19:01:27 +0200 TYPO3 EXT:news news-25 Thu, 22 Apr 2021 09:59:00 +0200 UPDATE 22.04.2021 ! INFORMATION - Erste Hilfe Ausbildung ! https://www.kv-nr.drk.de/aktuell/presse-service/meldung/information-erste-hilfe-ausbildung.html Aktuelle Information - Ab dem 23.04.2021 muß jeder Teilnehmer zu Beginn eines Erste Hilfe Kurses einen negativen Corona-Antigen-Schnelltest vorlegen Ein Selbsttest (Drogerie, Supermarkt,..) reicht leider nicht aus. Der Test muß durch eine offizielle Teststelle durchgeführt und dokumentiert sein (nicht älter als 24 Stunden).

Personen ohne gültiges Dokument können und dürfen am Lehrgang leider nicht teilnehmen.

Wir hoffen auf entsprechendes Verständnis.

Weitere Infos zur DRK Kreisverband Teststelle: https://www.kv-nr.drk.de/aktuell/presse-service/meldung/testen-fuer-alle-ab-dem-06-april-2021-hier-im-drk-kreisverband-neuwied-ev-tel-0-26-31-94-48-29.html

An dieser Stelle informieren wir Sie regelmäßig über den aktuellen Status !

]]>
news-27 Mon, 01 Feb 2021 00:00:00 +0100 "Testen für ALLE" ab dem 06. April 2021 hier im DRK Kreisverband Neuwied e.V. - Tel. 0 26 31 / 94 48 29 https://www.kv-nr.drk.de/aktuell/presse-service/meldung/testen-fuer-alle-ab-dem-06-april-2021-hier-im-drk-kreisverband-neuwied-ev-tel-0-26-31-94-48-29.html Die Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests in großen Mengen stellt, neben dem Impfen, einen weiteren Baustein dar, der es in den kommenden Monaten ermöglichen wird, das Pandemiegeschehen positiv zu beeinflussen. Ab dem 6. April haben alle Bürgerinnen und Bürger -ohne Symptome- mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Informationen für Testberechtigte

Ab dem 6. April können alle Bürgerinnen und Bürger -ohne Symptome- hier im Kreisverband Neuwied einen kostenlosen Corona-Schnelltest durchführen lassen.

Das Ergebnis wird schriftlich nach 15-20 Minuten ausgehändigt und hat eine Gültigkeit von 24 Stunden.

Wichtig

NUR telefonische Terminvereinbarung Montag-Donnerstag von 7-16 Uhr und Freitag von 7-12 Uhr  Tel 0 26 31 / 94 48 - 29

Die PoC-Antigen-Testungen werden nur mit Termin Montag-Donnerstag von 7:45-15:45 Uhr und Freitag von 7:45-11:45 Uhr durchgeführt (Pfarrstraße 66, 1. OG)

Im Anschluss senden Sie uns bitte eine Email auf info(at)kv-nr.drk.de mit folgendem Informationen:

- vollständiger Name

- Meldeadresse

- Geburtsdatum

- Telefonnummer

Für weitere Informationen über die Testungen:

https://corona.rlp.de/de/testen/

 

 

]]>
news-26 Sun, 03 Jan 2021 16:31:19 +0100 Katastrophenschutz https://www.kv-nr.drk.de/aktuell/presse-service/meldung/katastrophenschutz.html Ausbildung zum Führen der Einsatzfahrzeuge im Katastrophenschutz Wir stellen uns vor, es kommt im Kreis Neuwied zu einem Großschadensereignis bei dem der Katastrophenschutz den Rettungsdienst und die Feuerwehr unterstützen muss und das Deutsche Rote Kreuz kann nicht helfen, weil niemand die DRK-Einsatzfahrzeuge fahren darf.

Das Problem, die Einheiten Sanitäts- und Betreuungsdienst verfügen über Fahrzeuge mit einem jeweiligen Gesamtgewicht von bis zu 7,49 to. Während das für Besitzer des alten Führerscheins der Klasse 3 kein Problem darstellt, müssen Helferinnen und Helfer mit frischer Fahrerlaubnis (Klasse B, bis 3,5 to) draußen bleiben - diese dürfen solche Gefährte nämlich gar nicht mehr lenken.

Damit die Katastrophenschutz-Fahrzeuge aber jederzeit und zeitnah zum jeweiligen Einsatzort gelangen können, haben wir damit begonnen, eigene Helferinnen und Helfer zum Führen der Fahrzeuge auszubilden. In der Vorbereitungsphase haben wir große Unterstützung von Hans Joachim Schwanbeck, Freiwillige Feuerwehr Puderbach erhalten. Denn auch hier werden Kameradinnen und Kameraden entsprechend ausgebildet.

Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil und erfolgt in sehr enger Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Neuwied Abt. Brand- und Katastrophenschutz. Die praktische Fahrprüfung wird final durch die Kreisverwaltung abgenommen und entsprechend dokumentiert.

Diese Fahrberechtigung gilt allerdings nur für die Aufgabenerfüllung der u.a. Dienste und nur innerhalb Deutschlands. (§§ 1 und 2 FbLVO) -> Dies bedeutet ehrenamtliche Dienste im Zusammenhang mit den satzungsgemäßen Aufgaben der Organisation (Blutspende, Rettungsdienst, Jugendarbeit, Katastrophenschutz, Übungen, Sanitätswachdienste…..)

Am 12.12.2020 hat Christian Spitz (links) Gruppenführer der SEG 15 Linz seine Fahrprüfung erfolgreich abgelegt und seine entsprechende Fahrberechtigung von Andreas Schmidt (rechts), Kreisverwaltung Neuwied ausgehändigt bekommen.

]]>
news-24 Wed, 11 Nov 2020 10:48:30 +0100 Ab März 2021 Rotkreuzkurse in arabischer Sprache https://www.kv-nr.drk.de/aktuell/presse-service/meldung/ab-januar-2021-rotkreuzkurse-in-arabischer-sprache.html Arabische Rotkreuzkurse Erste Hilfe Ab März 2021 bieten wir einmal pro Monat einen Rotkreuzkurs Erste Hilfe in arabischer Sprache an.

 

 

]]>