Sie sind hier: DRK KV Neuwied / Hauptmenü / Aktuelles
Aktuelles

31.05.2014 14:39 - DRK Rengsdorf ehrt fleißige Blutspender

Engagement Ehrennadeln, Urkunden und Präsente überreicht und neue Abteilung vorgestellt

M Rengsdorf. 66 Personen hatte das Deutsche Rote Kreuz nach Meinborn ins Dorfgemeinschaftshaus geladen, um sie für ihr 25-, 50-, 75-, 100- und sogar 125-maliges unentgeltliches Blutspenden zu ehren. Der Ehrenvorsitzende des DRK Rengsdorf, Rolf Lück, bedankte sich in einer Ansprache bei ...

... [mehr]

13.03.2014 11:29 - DRK legt bei Verhandlungen alle Zahlen auf den Tisch

Wohlfahrtsorganisation Nach Vorwürfen in der „FAZ“ sprach die RZ mit Landrat Rainer Kaul, dem Präsidenten des Landesverbandes

Von unserem Redakteur Frank Blum

M Kreis Neuwied. Der ADAC ist dabei, seinen guten Ruf zu verspielen. Im Zuge der Ungereimtheiten beim Automobilklub rücken jedoch auch andere Verbände in den Blickpunkt, die nach dem Recht eines Idealvereins geführt werden, gleichzeitig aber ...

... [mehr]

07.03.2014 11:32 - Helfer vor Ort – First Responder

Puderbach. Zu einer gut besuchten Informationsveranstaltung zum Thema „Helfer vor Ort – First Responder“ hatte Bürgermeister Josef Zolk in das DRK-Haus nach Güllesheim interessierte Mitglieder der VG-Feuerwehren und des DRK eingeladen. Verantwortliche der First-Responder-Gruppe ...

... [mehr]

17.02.2014 11:34 - Jugendrotkreuz: Helfen macht Spaß

Soziales Neugründung ist geglückt

Von unserer Mitarbeiterin Sabine Nitsch

M Unkel. Das von Elisabeth Barth angekündigte „Geheimnis im Keller“ war schnell gelüftet. Der Krankentransportwagen begeisterte die 17 Kinder, die zur Jugendrotkreuz-Schnupperstunde ins DRK-Heim nach Unkel gekommen waren. Die Vorsitzende war begeistert, der Neustart ist ...

... [mehr]

14.02.2014 11:36 - Der Stadtrat lobte das große Engagement

Vorstand und Fraktion der Bad Hönninger SPD besuchten die DRK-Kleiderkammer

Bad Hönningen

 

Zu einem Informationsbesuch hatten sich kürzlich einige Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereins Bad Hönningen und der SPD-Stadtratsfraktion im DRK-Heim eingefunden, um sich von der Arbeit der DRK-Kleiderkammer ein Bild zu verschaffen. Begrüßt wurde die Delegation von Bürgermeister Michael Mahlert, zugleich Vorsitzender des ...

... [mehr]

30.01.2014 11:38 - Wer bezahlt den Defibrillator?

Erfolgreich sind in Engers und Umgebung seit einiger Zeit die sogenannten First Responer am Werk. Freiwillige und geschulte Helfer rücken aus, sobald ein Mensch in akuter medizinischer Not ist. Sind sie noch vor dem Notarzt am Einsatzort, helfen sie, bis die Fachleute ...

... [mehr]

20.01.2014 18:08 - Neues Blutspendelokal in Heimbach Weis

Neues Blutspendelokal in Heimbach Weis
Berufsbildungswerk stellt Räumlichkeiten zur Verfügung

Nachdem die Durchführung von Blutspenden wegen Umbaumaßnahmen nicht mehr möglich ist stellte das Berufsbildungswerk in Heimbach Weis kurzfristig die be-nötigten Räumlichkeiten zur Verfügung.
Der Blutspendetermin am 28.01.2014 findet damit erstmals  im  Freizeitforum  des  Berufsbildungswerkes statt. Wobei das Rote Kreuz auch durch die Gastronomie der Einrichtung unterstützt wird.
Wir hoffen, dass alle unsere Stammspender und auch manche Neuspender den Weg dorthin finden.
Blutgeben rettet Leben!   
Spende Blut und bring Freunde mit!

... [mehr]

14.06.2013 20:28 - Defibrillator hilft dem Helfer, Leben zu retten

Notfall Gerät analysiert Patienten und versetzt bei Herzflimmern einen Elektroschock

Von unserer Redakteurin Dorothea Müth

M Kreis Neuwied. Er ist handlich und kann Leben retten, ist aber dennoch kaum verbreitet und vor allem zu wenig bekannt: der Defibrillator. Das Gerät versetzt Menschen, deren Herz stillsteht oder unregelmäßig flimmert, einen Elektroschock und kann sie so vor dem plötzlichen Herztod ...

... [mehr]

06.06.2013 20:32 - Altkleider aus dem Kreis gehen auf Weltreise

Spende Einmal in der Woche werden die 90 Container des DRK geleert – Weg führt von Koblenz über Sachsen-Anhalt nach Asien und Afrika

M Kreis Neuwied. Bis zu 90 von ihnen haben ihren Standort im gesamten Kreis: Sammelcontainer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für Altkleider. Aber was passiert eigentlich ...

... [mehr]

04.06.2013 20:37 - DRK bietet Kurse an

Der DRK-Kreisverband Neuwied bietet regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse an. Die Kurse gehen über zwei Tage und kosten 36 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Neben dem Roten Kreuz offeriert ...

... [mehr]