Sie sind hier: DRK KV Neuwied / Hauptmenü / Aktuelles / Aktuelles
125-jähriges Bestehen wird gefeiert

28.03.2013 18:03 -

In diesem Jahr feiert der DRK-Ortsverein Dierdorf sein 125-jähriges Bestehen. Zum Start in das Jubiläumsjahr hatte der Vorstand des DRK-Ortsvereins Dierdorf die aktiven Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler Anfang Februar zu einem gemütlichen Beisammensein mit ...


Der DRK-Ortsverein Dierdorf bereitet sich auf das Jubiläum am Pfingstwochenende vor
 

Dierdorf



In diesem Jahr feiert der DRK-Ortsverein Dierdorf sein 125-jähriges Bestehen. Zum Start in das Jubiläumsjahr hatte der Vorstand des DRK-Ortsvereins Dierdorf die aktiven Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler Anfang Februar zu einem gemütlichen Beisammensein mit Informationen eingeladen.
 
Der Erste Vorsitzende, Peter Supthut, begrüßte die über 30 Anwesenden und dankte ihnen zunächst für die bisher geleistete Arbeit als Helferinnen bei den Blutspendeterminen, dem aktiven Dienst bei ihren vielfältigen Einsätzen zur Hilfe und Rettung vieler Menschen und Betreuung der Fahrzeuge sowie dem Vorstand für die intensive Vorbereitung des DRK-Jubiläums. Er wies darauf hin, dass die von den jeweiligen Personen beim DRK erbrachten Tätigkeiten ehrenamtliche Leistungen für die Gesellschaft sind. Peter Supthut gab dann die geplanten Veranstaltungen während des Jubiläums, das an Pfingsten stattfindet, bekannt:
 
Das Jubiläum beginnt am Pfingstsamstag, dem 18. Mai, mit einem offiziellen Festakt um 19 Uhr in der Alten Schule Am Damm in Dierdorf. Dazu wird besonders eingeladen. Der Pfingstmontag ist der Jubiläumsfesttag für die Bevölkerung. Er beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Marktplatz, bei schlechtem Wetter in der katholischen Kirche. Die weiteren Veranstaltungen finden dann im und um das DRK-Heim im Rudolfsgarten statt, wohin gehbeeinträchtigte Menschen mit DRK-Fahrzeugen gefahren werden.
 
Vorgesehen und vorbereitet werden: ein gemeinsames Mittagessen, eine Geräteschau, Vorführung der Arbeit mit einer Hundestaffel, Kinderbetreuung, Kaffee trinken und vieles mehr.
 
Der Vorsitzende informierte darüber, dass zur Zeit eine Festschrift erarbeitet wird. Er bat darum, sich weiterhin im DRK nach Kräften zu engagieren und sich besonders dafür einzusetzen, dass das Jubiläum auch gelingt. Der Abend wurde zum guten Start ins Jubiläumsjahr, zumal sich der DRK-Ortsverein über Neumitglieder freuen konnte.
 
RZ Linz, Neuwied vom Donnerstag, 28. März 2013, Seite 50

Zurück